Wochenendseminar: Sommerpilze in und an Bergbächen im Taunus

05.08.-06.08.2023 (Sa-So)

Gemeinschaftsseminar mit meinem Freund und Kollegen
Thomas Lehr (Pilzkurse Rhein-Main)

Der Kurs startet am Samstag und Sonntag um 9:30 Uhr und endet am Sonntag gegen 16:00 Uhr.

Vormittags gehen wir auf Exkursion. Nach einer Mittagspause treffen wir uns zur Nachbestimmung unserer Funde oder gehen auf eine weitere kleine Exkursion. Profitiert vom Dozentendoppelpack und unserer langjährigen Erfahrung.

Ort:  65719 Hofheim am Taunus, Hessen

Preis: 150,00 €

 

Im Zuge des Klimawandels sind in den letzten Jahren die Großpilze in den Sommermonaten in vielen Teilen Deutschlands ausgefallen. Staubtrockene, pilzleere Wälder prägten das mykologische Bild. Lasst uns Bäche, Bachränder, Schlammlöcher, Fahrspuren und Feuchtstellen im schönen Taunus zusammen erkunden. Hier findet man auch bei Hitze und Trockenheit immer noch interessante Pilze. 

Bitte beachtet: Es gilt in diesen Biotopen höchste Sensibilität. Entnommenes Holz wird von uns am Folgetag wieder in den Bach gesetzt. Es werden keine Tiere oder deren Larven entnommen!  Wir halten uns an § 30 / § 44 des BNatSchG. Gummistiefel werden bei Biotopwechsel entsprechend desinfiziert. Prophylaktische Hygiene-maßnahmen im Freiland (Feldherpetologie, Amphibienschutzmaßnahmen) sowie Allgemeingültige Hygienemaßnahmen für Frosch-, Salamanderpilz- und Ranavirus-Infektionen werden eingehalten.

 

Benötigte Materialien: 

  • Gummistiefel
  • Sammelkistchen
  • Handlupe
  • scharfes Messer 
Logo

© Felix Hampe 2021 - 2023. Alle Rechte vorbehalten.